• Facebook Social Icon

© 2017 PESTKA FESTIVAL Jeleniogórskie Centrum Kultury  created with Wix.com

 Begleitende Veranstaltung

01.05.2019 (Mittwoch) 

Galerie Pod Brązowym Jeleniem JCK ul. 1 Maja 60 

15.30 Uhr 

Vernissage: Autorentheaterplakat – Piotr Florianowicz

 

Piotr Florianowicz hat die Fakultät für Bildende Künste an der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Thorn abgeschlossen. Sein Kunstdiplom machte er unter der Leitung von Professor für Grafikkunst Sławomir Janiak (2007). 2007 machte er auch das Masterdiplom im Bereich Kunstbildung, das 2008 mit dem Janusz-Bogucki-Preis ausgezeichnet wurde. 2014 verteidigte er an seiner Heimfakultät die Doktorarbeit im Bereich der bildenden Künste. Piotr Florianowicz nahm an einigen Dutzend Ausstellungen und interdisziplinären Projekten teil und seine Arbeiten wurden u.a. in Tschechien, Frankreich, Finnland, Griechenland, Litauen, Polen, der Slowakei, Slowenien, Portugal und der Ukraine präsentiert. Er bekam auch das Stipendium des Stadtpräsidenten von Thorn und des Marschalls der Woiwodchaft Kujawien-Pommern für Kulturschaffende. Er beschäftigt sich mit Grafiklayout, bietet Bildungsmaßnahmen und führt Workshops für Kinder und Jugendliche. Gegenwärtig arbeitet er als Assistent am Lehrstuhl für Grafikentwerfen an der Fachrichtung Grafik der Fakultät für Bildende Künste der Universität in Thorn.

 

In der Ausstellung werden die neusten Projekte der Autorentheaterplakate von Piotr Florianowicz präsentiert. In den Plakaten enthüllt der Autor unerwartete Bedeutungen, die sich in aufgefundenen Situationen, bereits bestehenden Bildern, Images und der umgebenden Realität verstecken. In seinen Werken vollzieht er den Übergang von einer zufälligen Qualität der unscharfen Bedeutungen zum Wiedergeben des Inhalts des Dramas oder des faszinierenden Mottos, das ihn auf der Ebene der intellektuellen und kreativen Erfahrung stört. Piotr Florianowicz präsentiert eine Serie von Werken, die als Ausdruck der formalen Suche verstanden werden können, die Randgebiete der Plakatkunst austastet und damit die Grenzen sprengt, die dieses Kunstgenre ausweisen. Plakate sind ein Erkenntnisübungsfeld, auf dem der Autor Bedeutungs- und formale Experimente durchführt, deren Ziel die Untersuchung des Umfangs des Mediums und seiner neuen Funktionen sind.

.