29.04.2022

Theatersaal von JCK ul. Bankowa 28/30 

20.00 Uhr

Liebesaffäre, Regie Natalia Sakowicz

 

Konzept und Ausführung: Natalia Sakowicz 

Text: Zuzanna Bojda 

Puppe: Olga Ryl-Krystianowska 

Bühnenbewegung: Iza Szostak 

Musik: Maciej Cempura 

Licht: Maciej Iwańczyk 

Plakat: Bartek Warzecha, Marlena Jabłońska 

 

Ich bin das Versprechen eines Abenteuers, einer aufregenden Reise ins Unbekannte. Du weißt nicht, was auf dich zukommt. Brich aus der grauen Realität aus und segle mit mir an einen besseren Ort, wo es angenehmer ist, wo du mehr kannst und fühlst. Entspann dich. Mach dir keine Gedanken über irgendetwas. Ich werde deine innersten Träume erfüllen. Was willst du? Erleichterung? Freiheit? Stärke? Ich gebe dir all das, nimm mich einfach, drück mich, nimm mich mit nach Hause. Verlieren wir uns gemeinsam. Cin cin! Auf die Liebe! Auf uns!

Die Performance entstand im Rahmen des Stipendiums Junges Polen des Ministers für Kultur, Nationales Erbe und Sport für Natalia Sakowicz für das Jahr 2020 und des Künstlerstipendiums des Marschalls der Woiwodschaft Podlachien

 

Altersfreigabe: 15+

Dauer: ca. 70 Min.

29.04.2022