06.05.2022 (FREITAG)

 

Theatersaal JCK ul. Bankowa 28/30

17.00 Uhr

NEUE KLEIDER – Theater Limited Edition

PREMIERE zu Feierlichkeiten des Welttages der Menschen mit Down-Syndrom

 

Die Aufführung wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein der Familien und Freunde von Menschen mit Down-Syndrom in Jelenia Góra und dem Kulturzentrum Jelenia Góra produziert

Inspiration: „Des Kaisers neue Kleider“ von Hans Christian Andersen

Regie: Łukasz Duda

Bühnenbild: Barbara Krupińska 

Inspizienten: Anita Glasder, Anna Chrostek, Joanna Konopka 

Ton: Robert Kuryś, Piotr Warszewski 

Licht: Łukasz Izdebski, Łukasz Duda 

Plastische Bearbeitung: Magdalena Rzeszutek 

Erzähler: Alicja Gargaś, Joanna Zagozda

Skizzierer: Kamil Bogdan, Danuta Chrostek, Marlena Gardeła, Piotr Gargaś, Anna Glasder, Sara Jedlińska, Natalia Karasiewicz, Łukasz Krupiński, Julia Konopka, Katarzyna Konstantino, Kaja Łuczywko, Michał Marek, Julia Mikołajczak, Barbara Staroń, Kacper Tarłowski, Daria Zagozda. 

Altersfreigabe: 14+

Dauer: ca. 45 Min.

 

Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser, der so vernarrt in neue, prächtige Kleider war, dass er sein ganzes Geld für Kleidung ausgab. Er kümmerte sich nicht um seine Soldaten, er kümmerte sich nicht um das Theater oder die Jagd, alles, was ihn interessierte, war, immer mehr neue Kleider vor dem Volk zur Schau zu stellen. Er trug für jede Stunde des Tages eine andere Kleidung, und so, wie man von einem König sagt, dass er bei einer Beratung ist, wurde über ihn immer mit „der Kaiser ist in seiner Garderobe“ gesagt. 

Das Theater Limited Edition hat eine eigene Interpretation dieser Geschichte vorgenommen. In der amüsanten Inszenierung sucht es nach Bezügen zu zeitgenössischen Situationen, in denen die „Kaiser“ noch immer mit ihrem Stolz, ihrer Heuchelei und ihrer Gier überraschen.