© 2017 PESTKA FESTIVAL Jeleniogórskie Centrum Kultury  created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
2018 / DE
ORDNUNG

Internationales Festival des Theaters und der Avantgardekultur

PESTKA 2019

Leitmotiv: THEATER? CHECK!

 

Internationales Festival des Theaters und der Avantgardekultur PESTKA 2019 ist aus den Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Operationellen Programms der regionalen Entwicklung INTERREG Polen-Sachsen 2014–2020 und dem Budget der Stadt Jelenia Góra als eine der Maßnahmen im Projekt „Kulturpartner“ gefördert.

 

AUSGEWÄHLTE MEISTERPRÄSENTATIONEN

Anhand der Ordnung des Internationalen Festivals des Theaters und der Avantgardekultur 

PESTKA 2019 hat der Programmrat in folgender Zusammensetzung:

 

  • Beata Krop – Mitglied des Programmrats

  • Łukasz Duda – Kreativdirektor des Festivals

  • Jakub Mieszała – Mitglied des Programmrats

  • Tadeusz Rybicki – Mitglied des Programmrats

  • Ryszard Grzywacz – Mitglied des Programmrats

 

nach dem Anschauen der 16 zum Meisterteil des Festivals angemeldeten Produktionen zur Präsentation während des Festivals folgende ausgewählt:

 

  1. Krótkie wywiady z paskudnymi ludźmi (Kurze Interviews mit eckligen Leuten), Regie: Aleksandra Popławska, Stanisław-Wyspiański-Theaterakademie in Kraków, Abteilung in Wrocław 

 

  1. Army of Lovefuckers, Regie: Ivana Sajevic, Anna Menzel, Lovefuckers Theater, Berlin 

 

  1. Sibylle Berg, Po nas choćby kosmos (Nach uns komme auch der Kosmos), Regie: Paweł Świątek, Dramatisches Jerzy-Szaniawski-Theater in Wałbrzych 

 

  1. William Shakespeare, Burza (Der Sturm), Regie: Paweł Passini, neTTheatre – Teatr w Sieci Powiązań, Lublin 

 

Die Päsentationen finden in Jelenia Góra vom 30.04 bis 05.05.2019 statt.

 

AUSGEWÄHLTE WETTBEWERBSPRÄSENTATIONEN

Anhand der Ordnung des Internationalen Festivals des Theaters und der Avantgardekultur PESTKA 2019 hat der Programmrat in folgender Zusammensetzung:

 

  • Beata Krop – Mitglied des Programmrats

  • Łukasz Duda – Kreativdirektor des Festivals

  • Jakub Mieszała – Mitglied des Programmrats

  • Tadeusz Rybicki – Mitglied des Programmrats

  • Ryszard Grzywacz – Mitglied des Programmrats

 

nach dem Anschauen der 36 zum Wettbewerbsteil des Festivals angemeldeten Produktionen 

zur Präsentation während des Festivals folgende ausgewählt:

 

  1. Come True, Regie: Michał Stankiewicz, Polen 

 

  1. Nothing for 60min, Regie: Howool Baek, Matthias Erian, Deutschland/Korea

 

  1. Dziwaczki (Einzelgängerinnen), Regie: Natasza Sołtanowicz, Polen 

 

  1. Niyar – A Paper Tale, Regie: Maayan Iungman, Deutschland 

 

  1. Zrobię co zechcę (Ich mache, was ich will), Regie: Katarzyna Pawłowska, Maciej Adamczyk, Porywacze Ciał, Polen 

 

  1. Latający Cyrk Idei: Slavery still exists, Regie: Piotr Wyszomirski, Fundacja Pomysłodalnia, Polen 

 

  1. Jaroslav Rudiš, Aleja Narodowa (Nationalstraße), Regie: Katarzyna Dudzic-Grabińska, Teatr Polski w Podziemiu, Polen

 

  1. Pozory (Der Schein), Regie: Jura Dzivakou-Duszewski, Teatr Czrevo, Polen 

 

Die Päsentationen finden in Jelenia Góra vom 01.05 bis 05.05.2019 statt.

Wir danken allen Theatergruppen für das Interesse am Festival und laden in einem Jahr wieder ein.

Den ausgewählten Gruppen gratulieren wir und wünschen gelungene Präsentationen im Festival PESTKA 2019!

 

Der Programmrat

Internationales Festival des Theaters und der Avantgardekultur PESTKA 2019